Archiv der Kategorie: Event

🌍 Klimaschutz 🌞 Modul (6LP) 🌳 Projektwerkstatt „CO2 Busters“ @TU-Berlin

🌞 Open Source Projekt & Projektwerkstatt  „CO2 Busters ~ Lösungsansätze zur Klimakrise, Pflanzenkohle-Produktion durch Pyrolyse & Potentiale der CO2-Sequestrierung“ 

6LP TU Klimaschutz Projektwerkstatt „CO2 Busters“ – Teil 3 (WS 22/23)

👩‍🏭👨‍💻🪛👩‍🔬🔧👩‍🔧

>>> ES SIND AKTUELL NOCH PLÄTZE FREI !
>>> Link Anmeldeformular: CO2-Busters_Anmeldung

👨‍🔧👩‍💻⚙️🔨👨‍🏭👨‍🔬
Studierende aus technischen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen
aufgepasst:
Du möchtest aktiv etwas für den Klimaschutz tun und Dich für die Sicherung unserer Lebensgrundlagen einsetzen?! Dann bist Du richtig bei den CO2 Busters!

 🐞 Die Reduktion der CO2 Emissionen ist unabdingbar, dennoch können CO2- Rückholungsmaßnahmen (PyCCs) einen großen Beitrag leisten unsere Klimaziele zu erreichen. Dies kann u.a. durch die Herstellung von Pflanzenkohlen und deren Anwendung in Böden geschehen. Ziel der CO2 Busters ist es den Pflanzenkohleherstellungsprozess (Pryolyseverfahren) mittels eines Open Source Hardware Konzepts kostengünstiger und einfach replizierbar zu gestalten und dieses Konzept an einem Standort in Berlin/ Brandenburg zu erproben.

 🍄 In den ersten beiden Semestern haben wir bereits die Grundlagen von PyCCs erarbeitet, Patente zu Pyrolyseanlagen verglichen, mehrere Pyrolyseanlagen besichtigt und Standort- und Stakeholderanalysen durchgeführt um einen passenden Standort für das Open- Source- Pyrolysekonzept zu finden und Anträge zu Fördermitteln formuliert.


ARD Video Wissen vor acht – Erde „Kohle gegen den Klimawandel“

🐝 In diesem Wintersemester beschäftigen wir uns vorrangig mit den technischen Aspekten der Open- Source Pyrolyseanlage, sowie der Anfertigung von Fördermittelanträgen. Gemeinsam mit der Technik- Task- Force werden die maßgeblichen Parameter des Prozesses analysiert, erste Projektierungen des Prototypen angefertigt, die ggf. in der Werkstatt des Fachgebiets erprobt werden können. Der Kontakt zu den bereits akquirierten Stakeholder*innen muss weiterhin gepflegt und die von uns analysierten Standorte zur Umsetzung und Etablierung des Projekts final bewertet werden. Es wird wieder viele spannende Exkursionen und Expert*innen- Inputs geben. Jede*r ist bei uns gut aufgehoben und Du kannst dich in einer Gruppe Deiner Wahl frei entfalten, neu dazu lernen und Dein Know- How zum Projekterfolg beitragen!

 🌸 Geeignet für Studis aller Hochschulen, Fächer & Semester, im technischen Teil hohe Überschneidung zu Energie-, Prozess-& Verfahrenstechnik, Maschinenbau, PI, Technischer Umweltschutz, Chemie, E-Technik, Informatik…

🌞 Veranstaltung Ort & Zeit: online und ggf. in Präsenz; wöchentlich Donnerstags 9:00 – 13:00 Uhr
Einführungsevent: Do, 20. Oktober 2022 um 9 Uhr, Zoom Link wird am Tag vor der Veranstaltung per E-mail versandt, bitte vorab anmelden!!!
Aufwand 10h/ Woche, bei Bedarf benotet

Wir freuen uns auch mit externen Ingenieuren,
Wissenschaftlern und Tüftlern zusammenzuarbeiten…

Link zum Anmeldeformular:
https://unigardening.de/netzwerk/co2-busters_anmeldung

💜💚 Übersichtsplakat

🌍 Klimaschutz 🌞 Modul (6LP) 🌳 Projektwerkstatt „CO2 Busters“ @TU-Berlin weiterlesen

400.000 Pyrolyseanlagen zur Rettung des Klimas & Zeit.de Video „Klimawandel – Was, wenn wir nichts tun“

Link Artikel auf Zeit.de: Klimawandel – Was, wenn wir nichts tun?
Waldbrände, Eisschmelze, Unwetter: Der Mensch spürt die Erderwärmung. Wie sieht die Zukunft aus? Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf erklärt unsere Welt mit 4 Grad mehr.


400.000 Pyrolyseanlagen zur Rettung des Klimas

Um den Klimawandel auf 2°C zu begrenzen, müssen mindestens 220 Milliarden Tonnen Kohlenstoff in zusätzlichen C-Senken gespeichert werden – das entspricht rund 800 Milliarden Tonnen CO2. Um ein Drittel dieser Senkenkapazität mittels Pflanzenkohle und Pyrolyseöl zu erreichen, sind bis 2050 weltweit rund 400.000 industrielle Pyrolyseanlagen in Betrieb zu nehmen.
Vollständiger Artikel auf : www.ithaka-journal.net ...